Nabor


Benefiz-Konzert für das Kinderhospiz Löwenherz in Adelheide
 

Benefiz-Konzert

für Powerplay

Nabor - Eine Etelser Rockband wird 25 Jahre

(Nabor bedeutet: Prophet des Lichtes)

 

Nach Feststellung gemeinsamer musikalischer Interessen wurden im Herbst 1978 die Hirngespinste von 4 Rockmusikfans zur Realität. Eine Band wurde gegründet und die Instrumente - Schlagzeug: Dieter Bothmer, Bass: Gerhard Rowohlt, Rhythmusgitarre: Eckbert Köller und Sologitarre: Henning Suesse - beschafft. Mit den kleinen 25 Watt-Verstärkern war es noch nicht so schwierig einen Übungsraum zu organisieren; zunächst in Eissel, später in Etelsen. Man begann mit Musik der 60er Jahre.

 

Neben einer Erhöhung der eigenen Ansprüche an das technische Umfeld wurde natürlich auch weiter an Stil und musikalischer Qualität gefeilt. Besonders unter der Mitwirkung von Horst Skornicka (1983 - 1986), Alexander Kröger "dem Bayern" (1985 -1989), Christian Bothmer (1983 - 1989) und Werner Meyer (1983-1986) wurden einige der selbstgeschriebenen Stücke der1985 in den Esquire Studios in Hamburg-Rotenbaum produzierten LP in Richtung Blues/Folk beeinflusst.

 

An Aktivitäten über die 25 Jahre kann Nabor auf einige Highlights zurückblicken: z.B.

Musikalische Ausrichtung der Kindermaskeraden in Etelsen (Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre), das "Gold-Wing-Treffen" (1995) in Oyten-Schaphusen, Teilnahme am "Zukunftstag" im Daimlerwerk Bremen (1999), der Tag der offene Tür im Ausbesserungswerk der Deutsche Bahn AG in Sebaldsbrück zusammen mit Radio Bremen 1 (2000) sowie einige Auftritte als "Straßenmusiker" bei Ernteumzügen in Etelsen.

 

Bei der Auswahl neuer Bandmitglieder spielte weder das Lebensalter noch eine musikalische Topqualifikation eine entscheidende Rolle, wichtig waren der Spaß an Musik und der zwischenmenschliche Zusammenhalt innerhalb der Band. Daraus ergab sich zeitweilig eine altersmäßige Besetzung von 3 Generationen.

 

In der heutigen Besetzung mit Dieter Bothmer - Schlagzeuger und von Anfang an dabei, Jürgen Meyer - Bass seit 1980, Wolfgang Klein - Keyboard seit 1989, Norbert Precht - Rhythmusgitarre und Gesang seit 1992, Willem Wildschut - Sologitarre seit 1992 und Thomas Haake - Sax, Gitarre und Gesang seit 1996 ist die Gruppe ein hörenswertes Oldieerlebnis wo die Musik aus den 60er und 70er Jahren noch mit der Hand gemacht wird.

 

Anlässlich ihres 25jährigen Bestehens lädt Nabor alle ihre Fans am

01.November 2003 ab 20 Uhr zu einem Konzert im Saal von Wätjens Gasthaus,

Etelsen ein. Der Reinerlös soll dem Verein *Powerplay e.V.* aus Achim, der sich für die Deutsche Muskelschwundhilfe einsetzt, gespendet werden.